fbpx

Markus Graf und Gabriel Mazenauer – 2019

Markus Graf wurde 1962 in Winterthur, Schweiz, geboren. Nach einer Ausbildung zum Schmied in der Schweiz eröffnete er seine erste Werkstatt. Nach einer langen Reise absolvierte er eine Bildhauerausbildung in Müllheim, Schweiz, und gründete dann sein Atelier in Frauenfeld, wo er Eisenskulpturen herstellte.

Gabriel Mazenauer wurde 1970 in Wil, Schweiz, geboren. Seine Ausbildung begann er mit einer Lehre als Schreiner und absolvierte dann eine Bildhauerausbildung in Müllheim, Schweiz. Er setzte sein Studium als Steinmetz fort und zog dann in seine Werkstatt in Wigoltingen, Schweiz, wo er Stein- und Eisenplastiken herstellte.

Aus der persönlichen und künstlerischen Freundschaft zwischen dem Eisenplastiker Markus Graf und dem Bildhauer Gabriel Mazenauer sind schon einige Projekte entstanden. Gemeinsam schaffen sie es, Skulpturen in grossen Ausmassen zu realisieren und eine einfache Formensprache zu finden.

Silhouette ist eine Stahlkreation, die von den beiden Freunden gemeinsam entworfen wurde und 2018 entstand. Es besteht aus sieben Bögen aus geraden und gekrümmten Flächen, die eine horizontale Linie von mehr als 12 Metern bilden. Die Installation vermittelt den Eindruck, aus dem Boden zu kommen, um die Luft zu durchqueren und am anderen Ende zu verschwinden, man kann auch den Umfang der Schweizer Berggipfel sehen. Je nach Blickwinkel wird die Skulptur ganz anders dargestellt, eher schmal oder breit, verschlungen oder mit einer klaren Linie wie ein Wasserzeichen.

Seit 2019 ist die Skulptur in unseren Gärten installiert.