fbpx

Nicole Dufour – 2018

Nicole Dufour, geboren 1957, ist eine Schweizer Künstlerin aus Genf. Nach ihrem Grafikdesign-Studium lernte sie an der Universität von Genf Chinesisch, bevor sie zu einer nahezu 30 Jahre dauernden Reise aufbrach, die sie nach China, Hongkong, Taiwan und Kyoto führte. Neben ihrem 2006 im französischen Burgund eröffneten Studio verfügt sie über mehrere andere Wohnsitze außerhalb Europas.

In ihrer Arbeit setzt sie sich mit Beziehungen und ihrer Ambivalenz, Wiederherstellung und Transformation auseinander. Zu ihren künstlerischen Ausdrucksformen zählen Flechtarbeiten, Tuschezeichnungen und Werke aus recyceltem Papier und anderen Materialien.

Die Installation „Dieu est une couturière“ (Gott ist Näherin) ist ein beeindruckendes Beispiel ihres Schaffens. Die Nadel als Werkzeug wird zu einem monumentalen, wie ein Totempfahl aufragenden Objekt. Das Kunstwerk ist seit Ende 2018 in den Gärten zu sehen.

2017, Polyesterharz und Metalllack, Höhe: 6 m, Durchmesser: 3,1 m

Weitere Informationen finden Sie hier.

Text von Nayansaku Mufwankolo

nicole dufour aiguille - Nicole Dufour - 2018