fbpx

Pieter Obels – 2019

Der niederländische Bildhauer Pieter Obels, Jahrgang 1968, studierte an der Kunstakademie in Tilburg. Nachdem er zunächst mit verschiedenen Materialien experimentiert hatte, konzentrierte er sich schließlich auf die Arbeit mit Stahl – das Material, mit dem es ihm am besten gelingt, seinen Ideen Ausdruck zu verleihen.

“Wenn ich mit einer neuen Skulptur beginne, habe ich dafür nicht wirklich einen Plan. Meine Arbeiten entstehen spontan, aus der Improvisation heraus. Ich verwandle den starren Cortenstahl in anmutige, lebendige Skulpturen. Ich mache aus dem Rohmaterial das, was ich bildlich ausdrücken möchte, lasse es tanzen und sich bewegen, ohne festen Rhythmus. Und so sollen Sie auch meine Arbeit durch Ihre eigene Bewegung erfahren, die Skulptur aus verschiedenen Blickwinkeln und Perspektiven entdecken. So spüren Sie die Bewegung des Stahls am besten.”

Die Skulpturen von Pieter Obels befinden sich in zahlreichen privaten und öffentlichen Sammlungen auf der ganzen Welt.

Seit 2019 sind drei seiner Skulpturen sind in unseren Gärten zu sehen.