Der Weinkeller des Schlosses

2018 öffnet der Weinkeller des Château de Vullierens erstmals seine Pforten für Besucher

In einem der östlichen Nebengebäude des Schlosses befindet sich der Hauptweinkeller des Anwesens. Er wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts noch vor der Erbauung des heutigen Schlosses, vermutlich auf dem Fundament der früheren Festung, errichtet. In dem eleganten, natürlich kühlen Kellergewölbe mit dem kopfsteingepflasterten Boden befinden sich sechs grosse, ovale Eichengefässe mit einem Fassungsvermögen von insgesamt 73.000 Litern sowie zwei Weinkeltern aus dem 19. Jahrhundert. Die historischen Kellerräume wurden 1979 von Gilbert Hammel, seit 1975 Winzer des gleichnamigen Weinguts in Rolle, restauriert. Bis 2012 kelterte und lagerte der Schlosswinzer die Weinernte in diesem beeindruckenden Keller, der ab 2018 auch Besuchern der Gärten und Gästen der Portes des Iris für Verkostungen zur Verfügung steht.

Erfahren Sie mehr über unsere Weine