Unsere Sorten

Unsere Sammlung von Iris und Taglilien

Die Iris-Sammlung wurde vor über 60 Jahren von Doreen Bovet, der Ehefrau eines der Schlossherren, ins Leben gerufen.

Wie viele Amerikaner liebte auch Madame Bovet die Iris. Im Herbst 1950 ließ sie im Gemüsegarten des Schlosses fünf neue Sorten anpflanzen, die sie bei dem renommierten, aus der Schweiz stammenden Züchter Schreiner in den USA bestellt hatte. Seit 1955 ist der Garten für Besucher geöffnet, die von der Vielfalt der Sorten stets begeistert sind. Im Laufe der Jahre entwickelte sich der Irisgarten immer weiter. Derzeit sind über 400 Irisarten und 13.500 Taglilien-Rhizome auf mehr als zwei Hektar Fläche verteilt.

Die robusteren und blütenreicheren Iris blühen bis zu zweimal im Jahr

Die Blumen, die heute zu sehen sind, unterscheiden sich stark von denen, die von den ersten Besuchern der Gärten bewundert wurden. Die heutigen Iris sind robuster und blütenreicher. Ihre Blütenstiele sind kürzer (im Durchschnitt 85 cm gegenüber 100 cm früher). Die Blüten sind größer und bleiben länger schön. Auch die Form ist anders. Der Blütenstand ist weniger trompetenförmig, sondern kuppelartig ausgeprägt und die Hängeblätter sind breite, annähernd horizontal ausgerichtete Kelchblätter. Auch die Farben haben sich verändert. Heutzutage sind insbesondere warme Farben wie Honig, Purpur, Rostrot, Mahagonibraun und subtile Rosé-, Pfirsich- und Creme-Töne beliebt. Noch immer arbeiten die Züchter am perfekten Rot.

Jahr für Jahr werden neue Sorten eingeführt, um die Sammlung kontinuierlich zu erneuern und den Besuchern den aktuellsten Überblick über die Sorten Europas zu geben. Vor kurzem wurden halbhohe Bartiris in die Sammlung aufgenommen. Bei günstigen Wetterbedingungen blühen sie im Herbst ein zweites Mal. Im Sommer ist die Sammlung an Taglilien zu bewundern, die 200 verschiedene, im Katalog nachzulesende Sorten umfasst.

Taglilien – eine eigene Welt

Taglilien gehören zur Unterfamilie der Tagliliengewächse. Die mit den Iris verwandte Art ist in Europa nicht sehr bekannt. Dabei blüht sie von Anfang Juni bis zur Mitte des Sommers reich und farbenprächtig. Die Taglilien nehmen einen prominenten Platz innerhalb des Blütenteppichs in den Gärten von Vullierens ein. Sobald die Blüte der Iris nachlässt, sorgen sie für weiterhin blühende und farbenfrohe Beete die gesamte schöne Jahreszeit hindurch.

Verwandeln Sie auch Ihr Zuhause in einen Schlossgarten

Unsere Pflanzen vermehren sich über Rhizome – ein bisschen wie durch Zauberei: Nehmen Sie einen Teil unserer malerischen Idylle mit zu sich nach Hause. Sie können alle Pflanzen käuflich erwerben. Notieren Sie dafür bei Ihrem Spaziergang die jeweilige Nummer der Sorte und geben Sie Ihre Bestellung auf.

Nach dem Wunsch der Mutter des Schlossherrn, die den Garten erstmals angelegt hat, fließen die Einnahmen aus dem Verkauf der Blumen in den Unterhalt des Schlosses und die Erhaltung dieses historischen Familiensitzes.

April

n28_sarah_taylor_nain_jardindesiris

Steingarteniris

Variété30 Sorten

Variété30 cm

Variété5 bis 10 cm

VariétéAugust bis Oktober

VariétéMitte April

VariétéDie als erste blühende Irisart ist die Vorbotin des Frühlings. Alleine aus diesem Grund sollte jeder Irisliebhaber einige Exemplare davon bei sich pflanzen. Schon bald werden Sie diese wunderschöne „Mini“-Iris lieben.

int24_persona_intermediaire_jardindesiris

Mittelhohe Iris

Variété40 Sorten

Variété40 bis 70 cm

Variété9 bis 13 cm

VariétéAugust bis Oktober

VariétéEnde April

VariétéSie blüht gleich nach den Zwergiris, ist jedoch höher aufgrund ihres längeren Stiels.

Mai

b02_border_beauty_bordure_jardindesiris

Halbhohe Iris

Variété20 variétés

Variété30 cm

Variété12 bis 14 cm

VariétéAoût à Octobre

VariétéAnfang Mai

VariétéDie Iris hat vieles mit der Garteniris gemeinsam, ist jedoch kleiner..

Juni

007_arctic_age_irisjardin_jardindesiris

Garteniris

Variété270 Sorten

Variété70 bis 90 cm

Variété+ 14 cm

VariétéAugust bis Oktober

VariétéMitte Mai bis Mitte Juni

VariétéDiese Irisart ist die bekannteste und gleichzeitig die mit dem längsten Stiel (mindestens 70 cm). Ihre Blüten sind wesentlich grösser und blühen später als die anderer Arten.

sb15_pink_sparkle_siberica_jardindesiris

Sibirische Schwertlilien

Variété30 Sorten

Variété80 cm

Variété6 bis 8 cm

VariétéAugust bis Oktober

VariétéMitte Mai bis Mitte Juni

VariétéSie gedeiht gut auf normalem Boden oder feuchter Erde, zum Beispiel an einer Böschung. Ihre schmalen Blätter formen Büschel.

Juli-August

h44_my_ways_lys_hemerocalle_jardindesiris

Taglilien

Variété130 Sorten

Variété30 bis 100 cm

Variété8 bis 15 cm

VariétéAugust bis Oktober

VariétéEnde Juni bis August

VariétéMan nennt sie auch Taglilie, weil ihre Blüten kurzlebig sind, doch es bilden sich den ganzen Sommer über immer wieder neue Knospen.

Sept-Okt

079_bountiful_harvest_remontant_irisjardin_jardindesiris

Remontierende Iris

Variété60 Sorten

VariétéMai bis August

VariétéNach einer ersten Blüte im Frühjahr entstehen gegen Ende des Sommers weitere Blüten. Die zweite Blüte ist nicht regelmässig und hängt von verschiedenen Faktoren wie Sonneneinstrahlung, Bewässerung im Sommer oder Standorthöhe ab..